Moderatorin Annica Hansen und Das Telefonbuch präsentieren drei top Locations in Neuwied

Wer eine Stadt oder eine Region wirklich kennenlernen will und deren Hotspots entdecken möchte, der braucht einen guten Guide! Annica Hansen ist ein guter Guide. Die Moderatorin ist in Neuwied bestens vernetzt und liebt diese Stadt. Im Rahmen eines Videos präsentiert sie den Zuschauern ihre Lieblingsplätze in Neuwied.

Wichtigstes Reisegepäck, so wie bei den meisten Menschen heutzutage, ist das Smartphone. Ein treuer Begleiter für Erkundungstouren in ganz Deutschland ist dabei die App von Das Telefonbuch. Eine wichtige, neue Funktion der App ist der TerminService. Durch den TerminService sind Lokale und Dienstleister für User auch außerhalb der Öffnungszeiten erreichbar. Das Restaurant ist geschlossen, aber der Tisch lässt sich trotzdem reservieren.

Ob Schwimmbad, Friseur oder Kino – Annica Hansen ist bekennender Fan von Neuwied und verrät den Zuschauern per Video ihre drei persönlichen Top Entspannungs-Locations der Stadt. Neuwied in Rheinland-Pfalz hat ein großes Angebot, wenn man sich einmal von vorne bis hinten verwöhnen lassen möchte. Annicas erste Station ist die Rheinpark Therme. Freie Tage verbringt sie am liebsten dort, um Bahnen zu ziehen, Saunagänge zu machen oder eine Massage zu buchen. An einem Beauty-Tag ist für die Moderatorin ein Friseurbesuch ein Muss. Im Friseursalon Böhm ist sie Stammkundin und vertraut auf das Können der Mitarbeiter. Nicht zuletzt gehört ein Kinobesuch an so einem Tag zu ihrem Pflichtprogramm: Im kleinen Programmkino Schauburg ist die Atmosphäre familiär und Annica gefällt die Auswahl der Filme. Die Tipps der Moderatorin eignen sich auch perfekt für einen Mädelstag in der Stadt am Rheinufer. Damit alles reibungslos und stressfrei abläuft, nutzt sie die App von Das Telefonbuch, mit der sie unter anderem den Friseurtermin bucht.

Der Video-Content zeigt den Usern die besten Locations der Stadt und demonstriert nebenbei den großen Nutzen und die einfache Handhabung der App. Usability ist das Stichwort und so erschließt sich die Bedienung der App auf den ersten Blick. Sie ermöglicht es, ganz bequem beispielsweise ein Restaurant zu finden und gleich einen Tisch zu reservieren. Ganz nach Interesse des Users.

Über Das Telefonbuch:

Das Telefonbuch wird von Deutsche Tele Medien und 41 Verlagen Das Telefonbuch gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgeber-GbR gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Das Telefonbuch den Nutzern als Buch, online und mobil über www.dastelefonbuch.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 2017 verzeichneten die Produkte von Das Telefonbuch medienübergreifend ca. 1,3 Mrd. Nutzungen*. Ausgezeichnet werden die Produkte von Das Telefonbuch u.a. mit der Wort-Bild-Marke sowie dem markanten roten Winkel, die im Markenregister für die Das Telefonbuch Zeichen GbR eingetragen sind und durch ihren konsistenten Einsatz in allen Medien einen hohen Wiedererkennungswert genießen.

*Quelle: GfK Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2017; repräsentative Befragung von 15 Tsd. Personen ab 16 Jahren