Die Checkliste Todesfall von Das Telefonbuch

Checkliste Das Telefonbuch/Checkliste-Todesfall

Planen Sie eine Beerdigung Schritt für Schritt mit der Checkliste Todesfall

Es kommt oft unerwartet und plötzlich: Ein Todesfall im engeren Familien- oder Bekanntenkreis. Neben den Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen treten die Vorbereitungen für die Beerdigung und oftmals bleibt hierfür nur wenig Zeit. Die wenigsten Menschen haben Erfahrung in der Vorbereitung von Bestattungen und fühlen sich bei den organisatorischen Notwendigkeiten überfordert. Dank unserer Checkliste Todesfall vergessen Sie trotz der großen Trauer über den Tod eines geliebten Menschen kein Detail bei der Vorbereitung und Durchführung der Beerdigung. Die Checkliste Todesfall leitet Sie Schritt für Schritt durch die Planung der Beerdigung und hält neben hilfreichen Tipps auch jede Menge Links und Adressen für Sie bereit. Sie können unsere Checkliste Todesfall natürlich auch ganz einfach ausdrucken oder als PDF herunterladen.

Behalten Sie den Überblick - mit der Checkliste Todesfall

Planung für die Beisetzung

Nicht immer ist der Eintritt eines Todesfalls vorhersehbar, so dass man sich psychisch und organisatorisch ein wenig darauf vorbereiten kann. Manchmal existiert ein Familiengrab oder eine Gruft für die Beisetzung. Meistens jedoch findet die Beerdigung auf einem Friedhof statt, wobei es unterschiedliche Bestattungsarten gibt. In jedem Fall gilt es, sich unverzüglich um die Organisation der Beerdigung zu kümmern. Manch Arbeitgeber gewährleistet seinem Arbeitnehmer hierfür sogar Sonderurlaub. Die Checkliste Todesfall hilft Ihnen bei der Vorbereitung.

Auf welchem Friedhof soll die Bestattung stattfinden? Gibt es ein freies Grab? Oder wird es eine Seebestattung?

Welcher Termin kommt in Frage? Ist die Kirche am fraglichen Tag noch frei und hat der Pfarrer Zeit?

Ist ein Sarg besorgt oder wird es eine Urnenbestattung? 

Welcher Grabschmuck ist gewünscht? 

Hat die Friedhofsgärtnerei die passenden Blumen

Wer trägt die Bestattungskosten?

Wurde ein Bestattungsunternehmen eingeschaltet? Hilft Ihnen der Bestatter bei einer Leichenschau?

Tipp der Checkliste Todesfall: So schwer es auch fällt, der Gang zum Friedhof ist genauso unerlässlich wie die Einschaltung eines Bestattungsinstitutes. Nehmen Sie unsere Checkliste Todesfall zur Hand und handeln Sie die einzelnen Punkte und Fragen ab. So werden Sie sicher durch diese schwere Zeit geleitet.

Was wird ein Grabstein kosten? Gestaltet diesen ein Steinmetz?

Mitteilung des Todesfalles

Die Hinterbliebenen des Verstorbenen sowie der nähere Verwandten- und Bekanntenkreis müssen von Ihnen über den eingetretenen Todesfall informiert werden. Erweitern Sie die Checkliste Todesfall um eine Benachrichtigungsliste und vergessen Sie nicht, auch den Arbeitgeber und das Finanzamt über den Todesfall zu informieren.

An welche Personen muss eine Todesanzeige versendet werden?

Wollen Sie eine Todesanzeige in einer Zeitung schalten? Welche Informationen soll diese Zeitungsanzeige beinhalten? 

Wurde der Vermieter verständigt? Findet eine Haushaltsauflösung statt? 

Weiß der Notar über den Trauerfall Bescheid? Wann ist die Eröffnung des Testamentes? Oder muss das Nachlassgericht eingeschaltet werden?

Welche weiteren Behörden benötigen eine Benachrichtigung? Rentenrechnungsstelle, Stadtwerke, oder hat der Verstorbene eine Lebensversicherung bzw. Vorsorgevertrag abgeschlossen? Sortieren Sie auf alle Fälle die Personalstandsunterlagen nach dem Sterbefall.

Beantragen Sie die Sterbeurkunde beim Standesamt. Hierfür benötigen Sie den Personalausweis des Verstorbenen und den vom Arzt ausgestellten Totenschein.

Planung der Trauerfeier

Wie wird der schwere Tag im Anschluss an die Bestattung gestaltet? Greifen Sie auf unsere Checkliste Todesfall zurück und planen Sie den Tag genau.

Soll im Anschluss eine Feierlichkeit stattfinden?

Werden hierfür gesonderte Einladungskarten verschickt?

Findet die Feier in einem Restaurant statt oder bei Ihnen zu Hause?

Benötigen Sie hierfür eine Konditorei, Musiker oder wollen Sie gar ein Zelt-Pavillon in Ihrem Garten aufstellen?

Tipp der Checkliste Todesfall: Greifen Sie rechtzeitig auf unsere Checkliste Todesfall zurück, um bei der Feierlichkeit im Anschluss an die Beerdigung keine Details zu vergessen. So werden auch die Trauerkarten nicht vergessen, um für Kondolenzbriefe zu danken.

Wenn Sie die Checkliste Todesfall mit den Links und Tipps hilfreich fanden, bewerten Sie doch hier die Checkliste Todesfall und empfehlen sie diese auch Freunden und Bekannten weiter. Teilen Sie die Checkliste Todesfall zum Beispiel auch auf sozialen Netzwerken oder versenden Sie sie ganz einfach per E-Mail.