Telefonbuch Hamburg

Im Frühling wird in Hamburg aktiv an der Gesundheit gearbeitet. "Mach mit – bleib fit" spricht ältere Menschen an, damit diese mobil und gesund bleiben. Dies wird von verschiedenen Sportvereinen in Hamburg angeboten. Aktiv können schon die Kleinsten beim Babysport mit Papas sein, der in der Evangelischen Familienbildung Hartburg stattfindet. Der Zweck ist, die motorischen Fähigkeiten der Babys zu erweitern und Vätern die Möglichkeiten zu geben, sich auszutauschen. Wer gerne Fahrrad fährt, ist auf der Radtour "Hamburg Compact" gerne gesehen. Steht kein Bike zur Verfügung, kann man eines in einem Fahrradverleih in Hamburg mieten. Im März darf der Genuss natürlich nicht zu kurz kommen: Dies ist zum Beispiel bei einer Chocotour im Chocoversum by HACHEZ möglich, die in die Geheimnisse des Kakaos einführt. Schokolade, Pralinen und weitere Leckereien gibt es auch in einer Confiserie in Hamburg. Dort warten bereits die ersten Hasen und Eier auf Ostern.

Das Telefonbuch Hamburg vom TVG Verlag Hamburg

Zukunft braucht Herkunft. Das sind nur zwei von zahlreichen Gemeinsamkeiten zwischen Hamburg und dem Telefonbuch. Als Alltagsbegleiter gehört die Verzeichnismarke Nr. 1 zu der Hansestadt genauso wie die Landungsbrücken, Uwe Seeler oder der Fischmarkt. Und auch beim Blick in die Zukunft sind Stadt und Telefonbuch bestens aufgestellt. Im raschen Wandel jedoch den Überblick zu behalten, ist eine besondere Herausforderung. Wenn auch Sie mehr über die vielfältigen Suchmöglichkeiten im Hamburger Telefonbuch erfahren wollen, stehen Ihnen die Ansprechpartner vom herausgebenden TVG Verlag gerne zur Verfügung. Adresse: Das Telefonbuch Hamburg, Osterbekstr. 90c, 22083 Hamburg, E-Mail: buero.hamburg@tvg-verlag.de.